Header-Bild

Bäckerei Weinzierl GmbH
Dorfstraße 15
84092 Bayerbach

Brotruf: 0 87 74 / 2 01
info@baeckerei-weinzierl.de

Aktionen

Aktion Anna

Eine Gemeinschaftsaktion der Bäckerei Weinzierl und der 5-fachen Paralympics-Goldmedaillen-Gewinnerin von Sotchi Anna Schaffelhuber.

Mit dieser Aktion unterstützen sie die Rolli-Kids und den Deutschen Rollstuhl Sportverband.

Folgende Produkte gibt es bei der Aktion Anna:

  • Goldtüte (1 Anna-Laiberl, 2 Brezen, 1 Korni und 2 Goldtaler)
  • Anna-Laiberl
  • Anna's Goldlinge
  • Anna's Goldtaler
  • Anna's Slalomstangen

Anna`s Goldbackwaren bekommen sie noch bis 24.11.2014 in ihrer Bäckerei Weinzierl.

 

Gold Anna Aufkleber Goldtüte Gold Anna Plakat

Gold Anna jubelt

Gold Anna mit Annalaiberl

Gold Anna Goldtorte

Gold Anna VS Karte

DRS Deutscher Rollstuhl-Sportverband e.V.

DRS Rolli Kids Kinder und Jugendsport




Empfang unserer Gold ANNA Schaffelhuber

Ingrid und Dietmar Weinzierl überreicht Anna Schaffelhuber die 6. ANNAGoldmedaille der Bäckerei Weinzierl am Flughafen in München.

Gold Anna

Beim offiziellen Empfang der Heimatgemeinde Bayerbach gratulierte die Bäckerei Weinzierl unserer Gold ANNA natürlich mit einer Torte und ihren 5 Goldmedaillen.

Gold Anna




Unsere neue Schloßlaibtüte ist da!!!!

Schlosslaibtüte

Schlosslaibtüte




Galadinner am 05.05.2012 in unserer Backstube.

Die Gewinner des Brotvergleichstests versammelten sich am Samstag den 05.Mai 2012 in der Backstube der Bäckerei Weinzierl. Nach einem Stehempfang im Versandraum ging es anschließend in die Backstube, wo eine große, mit Rohstoffen aus der Bäckerei, geschmückte Tafel auf die Gewinner wartete. Nach den ersten beiden, des 5-Gänge Menüs, wurde unter Erklärung der verschiedenen Arbeitsbereiche von Konditor und Bäckermeister Dietmar Weinzierl dargestellt. Bei der Menüwahl wurde natürlich darauf geachtet, dass Produkte aus der Backstube mit integriert wurden, so standen auf der Speisekarte z.B. Brotsuppe, Zanderfilet auf Schlosslaibkruste oder Süsser Kirsch-Michl mit Broteis. Beim anschließenden gemütlichen Teil wurde noch lange über das Berufsbild der Bäckerei diskutiert.

Erklärung

Dietmar und Theo

Tafel

Menükarte

Zanderfilet mit Schlosslaibkruste





Zeitungsbericht Landshuter Zeitung vom 28.04.2012

Foto Zeitungsbericht

Drei Fragen an…..Dietmar Weinzierl, Juniorchef der Bäckerei-Konditorei Weinzierl in Bayerbach, Landkreis Landshut.

Herr Weinzierl, worin liegt das Erfolgsrezept Ihres Familienunternehmens?

Schon für meine Großmutter Maria Weinzierl, die 1951als "Einzelkämpferin" die Bäckerei gründete, lagen die Qualität ihrer damals noch bescheidenen Produktpalette, kompromisslose Hygiene und Kunden-Wünsche ganz besonders am Herzen. Genau diesem Gedanken folgen wir unbeirrt bis heute in der inzwischen dritten Generation mit rund 90 Beschäftigten und acht Filialen.

Was unterscheidet ihre Produkte von denen aus Großbäckereien?

Qualität bei Lebensmitteln beginnt mit der Wahl der Rohstoffe. So verwenden wir in unserer Backstube grundsätzlich nur ausgesucht hochwertige Mehlsorten und Zutaten.

Wie ist es um Ihren Mitarbeiternachwuchs bestellt?

Wie in allen Handwerksberufen zunehmend problematisch, obwohl das Berufsbild nicht nur "Einserschülern" beste Perspektiven bietet.

Wie ist ihre Personalstruktur aufgestellt?

Derzeit beschäftigen wir 18 MitarbeiterInnen in Voll- und Teilzeit in der Produktion, weiter 40 im Verkauf. Dazu kommen Reinigungskräfte, Büro- und Versandangestellte, sowie sechs Auszubildende im Verkauf und drei in der Bäckerei. In vielen Bereichen bieten sich hier durchaus auch Chancen für geringfügig Beschäftige, Wiedereinsteiger und so weiter.

Würden Sie gerne mehr ausbilden?

Selbstverständlich – nicht nur um den eigenen Mitarbeiterstamm zu sichern, vielmehr auch aus gesellschaftlicher Verantwortung heraus, um jungen Menschen den Weg ins Berufsleben zu ebnen. Leider ist es jedoch fast unmöglich Auszubildende aus "normalen" Bewerbungen zu gewinnen. Glücklicherweise gelingt es uns bei Berufs-Praktika von Schülerinnen und Schülern aus Hauptschulen noch einige junge Menschen für den Bäckerberuf zu begeistern, nicht aber als Konditor-Lehrling. Als Prüfungsausschussmitglied bei Gesellen- und Meisterprüfungen erfahre ich immer wieder, dass dieses Mango an Interessenten für das Bäcker- oder Konditoren-Handwerk so ziemlich alle Betriebe betrifft.

Qualifikation und "mit der Zeit gehen" sicher ein großer Aspekt in der Branche.

Selbstverständlich legen wir auch darauf großes Augenmerk. Gerade ein Familienbetrieb mit überschaubarem Personal erlaubt es uns aber auf neue Trends, Erkenntnisse, Produkte oder Verfahrensweisen schnell zu reagieren. Der familiäre Rahmen erleichtert es dabei erheblich, gemeinsam ein praktikables Ergebnis zu realisieren.

Wie werden Sie dem Qualitätsanspruch der Kunden gerecht?

Wie schon erwähnt, sind hierbei entscheidend die Wahl der Rohstoffe und ein kompromissloses Qualitätsmanagement, im Besonderen auch in punkto der gebotenen Hygiene. Für uns bedeutet dies, dass wir auf Industrievormischungen verzichten und unsere Monokomponenten mit größter Sorgfalt selbst mischen. So wird auch unser Brot ausschließlich aus selbst hergestelltem Sauerteig gebacken. Dass sich dieser Aufwand am Ende eindeutig lohnt, belegen die regelmäßigen Auszeichnungen von DLG-Goldmedaillen für unser Aushängeschild "Bayerbacher Schlosslaib".

Ein Hauptbetrieb mit acht Filialen – wie wird man dem allen gerecht?

Die Struktur unserer Filialen erlaubt kurze Wege und damit rasches Reagieren auf individuelle Wünsche und persönlichen Kontakt zu unserer Kunden. Deshalb planen wir auch nicht unendlich zu expandieren, sondern vielmehr unser vorhandenes Potential noch weiter auszubauen. Dazu gehören selbstverständlich auch regelmäßige innerbetriebliche Schulungen unseres Verkaufspersonals.





Goldmedaillentorte für Anna Schaffelhuber

Wir haben bei der Alpinen Skiweltmeisterschaft für Behinderte in Sestriere unserer dreimaligen Goldmedaillen und Silbermedaillengewinnerin Anna Schaffelhuber eine Torte in Form der gewonnen Goldmedaille geschenkt, die dann bei der Empfangsveranstaltung verkauft wurde. Der Gewinn kam Anna zu Gute.

Tortenanschnitt Anna

Goldmedaillentorte





Kommunionkinder backen bei der Bäckerei Weinzierl

Gruppenfoto Zopf flechten Zopf flechten



Bronze Tüte, Bronze Taler + Whistler-Gipfel

Eine Gemeinschaftsaktion mit der Bayerbacher Paralympiker-Bronzemedaillengewinnerin in Vancouver 2010 im SuperG (Monoski) Anna Schaffelhuber. Mit dieser Aktion unterstützen Sie den DSR & Rolli Kids.

Der Link zur offiziellen Homepage von Anna Schaffelhuber: http://www.annaschaffelhuber.de/

Bronze-Tüte Bronze-Taler Whistler-Gipfel

zum Vergrößern auf das Bild klicken

 





Der Schlosslaib!

Schlosslaib!! Nach Uropas Rezeptur und mit Natursauerteig gebacken. Unser Orginal in der Schlosslaibtüte.

Der Bayerbacher Schlosslaib Der Schlosslaib

zum Vergrößern auf das Bild klicken

 





Aktion "Benefizbrot" - eine tolle Sache!

Bayerbach: Vor einigen Wochen kreierte Dietmar Weinzierl, Chef der Bäckerei Weinzierl ein Mehrkornbrot mit Weizensprossen. Der Namen war auch gleich gefunden, denn bei jedem Laib "Benefizbrot" gingen 30 Eurocent an den Bayerbacher Förderverein zugunsten Krebskranker Kinder. Die Aktion lief nach ca. dreieinhalb Wochen aus und Bäckereichef Dietmar Weinzierl (mitte) konnte an den Vorsitzenden Josef Wargitsch (links) und an den zweiten Kassier des Vereins Klaus Mittermeier (rechts) die stolze Summe von 2000 € überreichen. Der Vorsitzende bedankte sich nochmals recht herzlich bei der Bäckerei Weinzierl für diese tolle Idee und gab erneut mit Nachdruck kund, dass jeder Cent an die jetzt bereits bekannten drei Einrichtungen weitergereicht wird.

Benefizbrot-Aktion

 

B r o t k a l e n d e r

jeden Tag frische Brotsorten mit dem aktuellen Brotkalender

hier klicken

 

T o r t e n a l b u m

Ein Überblick über unsere Tortenkreationen.

hier klicken

 

Brotkorb